Verknüpfte Instrumente:

Instrument
Kurs
%
 DAX
10.626,97
Punkte
-0,44%
21.549,48
Punkte
-0,57%
 

DAX – Risiko 8.200 weiterhin aktuell, aber tiefes Niveau ist erreicht!

16.10.2014 – Autor: S. Salomon
  • DAX - WKN: 846900 - ISIN: DE0008469008 - Kurs: 8.443,48 Punkte (XETRA)
  • MDAX - WKN: 846741 - ISIN: DE0008467416 - Kurs: 14.490,90 Punkte (XETRA)

Klar ist derzeit eines: Niemand greift gern in ein fallendes Messer. Das Risiko nach unten in Richtung 8.200 Punkte (lesen Sie hier meine gestrige Analyse zum DAX) oder gar tiefer ist noch nicht vom Tisch. Doch eines zeigen die Charts auch an: Die Indizes und viele deutsche Aktien haben nun ein tiefes Niveau erreicht. Gemessen entsprechend an der Differenz zwischen der 200-Tagelinie und dem Basiswert. Diese Differenz kann auch prozentual angegeben werden und in einer Linie als Indikator verwendet werden. Dieser hat den schönen Namen Disparitätsindex.

Linienchart auf Tagesbasis – DAX

DAX-Risiko-8-200-weiterhin-aktuell-aber-tiefes-Niveau-ist-erreicht-Chartanalyse-Stefan-Salomon-GodmodeTrader.de-1
DAX dix

Im obigen Chart ist der DAX als schwarze Linie abgebildet mit einem einfachen gleitenden Durchschnitt, der 200-Tagelinie. Läuft nun der DAX recht schnell nach oben, so entfernt er sich auch von diesem GD – stürzt der DAX dagegen munter abwärts, so nimmt der negative prozentuale Abstand zwischen DAX und 200-Tagelinie recht schnell zu. So wird aktuell ein Minuswert von ca. 11% erreicht. Ein Wert, der zuletzt in der kräftigen Konsolidierung 2011/12 erreicht wurde. Gut zu erkennen ist nun, dass entsprechende Minus-Werte an sich kein Einstiegssignal darstellen. Auch folgt nach einem entsprechenden Einbruche eine längere Phase der Vertrauensbildung, um wieder steigende Kurse zu sehen – oder gar eine Fortsetzung der Abwärtsbewegung. Doch klar ist auch, wenn sich nun im Wochenverlauf deutliche Kaufsignale zeigen, so erhalten diese in Verbindung mit einem „tiefen“ Niveau eine gute Aussagekraft und lassen eine Gegenbewegung erwarten.

Linienchart auf Tagesbasis – MDAX

DAX-Risiko-8-200-weiterhin-aktuell-aber-tiefes-Niveau-ist-erreicht-Chartanalyse-Stefan-Salomon-GodmodeTrader.de-2
MDAX dix

Auch der MDAX kam unter die Räder – und zeigt derzeit ein „tiefes“ Niveau.

Fazit: Eine klare Bodenbildung ist abzuwarten. Die Dynamik der letzten Tage dürfte noch Druck auf den Markt bringen. Kurzfristige Erholungen sind einzuplanen, dürften aber vorerst verkauft werden. Aussagekräftige Kaufsignale auch in den Wochenkerzen (die derzeit nicht vorhanden sind) dagegen erhalten in Verbindung mit dem oben dargestellten Indikator eine gute Aussagekraft.

Eine Übersicht zu den deutschen Indizes und Kurslisten in Verknüpfung zu den obigen Charts finden Sie auf diesem Desktop: http://go.guidants.com/de#c/50905

Viel Erfolg! Ihr Stefan Salomon

Chartanalyst GodmodeTrader.de

History: Home | Artikel |